Zweite Bauetappe Strassensanierung | 11.07.2014

Die zweite Bauetappe der Strassen- und Werkleitungssanierung in der Gemeinde Brienz/Brinzauls startet Anfang Juli.

Bauarbeiten Brienz/Brinzauls
Bauarbeiten Brienz/Brinzauls
Plan Umfahrung

    Die Planung der Werkleitungs- und Strassensanierung in der Gemeinde Brienz/Brinzauls wurde durch die HMQ AG vorgenommen. Die erste Bauetappe ist abgeschlossen und mit der zweiten Etappe wurde Anfang Juli gestartet.

    Sanierung Strasse und Werkleitungen

    Die zweite Bauetappe, welche die Bauarbeiten von der Kreuzung Tgaplotta Sot/Sot Tgeasas bis zum Anschluss an die Kantonsstrasse beim Dorfplatz in Brienz/Brinzauls beinhaltet, wurde Anfang Juli gestartet. Die Strasse wird saniert und Werkleitungen (Wasser, Abwasser, Elektro und Swisscom) erneuert. Um festzustellen welche Hausanschlüsse zu ersetzen sind, werden die Leitungen gespült und mittels Kanalfernsehen aufgenommen um den Zustand festzustellen.

    Belagsarbeiten

    Die Bauarbeiten im Bereich der ersten Bauetappe sind bis Anfang Juli soweit abgeschlossen, dass die Strasse wieder befahrbar ist. Die abschliessenden Belagsarbeiten werden zusammen mit dem Einbau des Belags der zweiten Bauetappe erfolgen.

    Umfahrung während der Bauarbeiten

    Seit Anfangs Juli ist auch die Güterstrasse von der Kreuzung Tgaplotta Sot/Sot Tgeasas bis zur grossen Kurve an der Julierstrasse in Stand gesetzt. Diese Strasse dient während der zweiten Bauetappe als Umfahrungsstrasse. Der Umfahrungsverkehr wird über diese Zeitspanne als Einbahnverkehr geführt.

    Autor: HMQ AG

    Foto: HMQ AG